Home Betreutes
Wohnen
Mädchen-
wohngruppe
Team Partizipation

Interessenvertretung


Geeignete Verfahren der Beteiligung und Beschwerde schließen Modelle der Interessenvertretung ein. Der Aufbau und der "Betrieb" von Interessenvertretungen werden vom Träger, insbesondere von der Einrichtungsleitung und den beauftragten Fachkräften unterstützt. Die jeweilige Form der Interessenvertretung ist auf die Größe und die Konzeption der Einrichtung und das Alter der Kinder und Jugendlichen, die in ihr leben, bezogen und wird regelmäßig unter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen weiterentwickelt.

In allen Wohngruppen des Trägers finden wöchentliche Gesprächsrunden statt, in denen Wünsche, Beschwerden, Aufgabenverteilungen, Planungen u. ä. besprochen werden. Die jungen Menschen wählen jährlich einen Interessensvertreter aus jeder Gruppe und eine Gesamtvertretung aller Kinder und Jugendlichen im Träger.



nach oben